Facebook

Wir suchen Verstärkung!

Weihnachtszeit: Tipps zur Brandverhütung

Hochzeit in Irland

Lehrgänge

mehr...

mehr...

Einsatz 338
08.12.2018 - 14:25 Uhr
THL 1 - Straße reinigen
Ortsgebiet

Einsatz 337
08.12.2018 - 02:08 Uhr
THL 1 - Verkehrslenkung
BAB 3 km 222 FFM

Einsatz 336
06.12.2018 - 11:50 Uhr
THL 1 - allgemein
BAB 3 KM 240 FFM

mehr...

Warnungen DWD
Quelle: www.DWD.de


Fachgruppen - Höhensicherung

Der Grundgedanke der Höhensicherung erschließt sich aus der FwDV 1/2 -Technische Hilfeleistung und Rettung. Durch die immer höher werdenden Anforderungsprofile und Aufgabengebiete besteht seit 2003 in der Freiwilligen Feuerwehr Waldaschaff eine Höhensicherungsgruppe. Diese besteht derzeit aus 15 aktiven Feuerwehrfrauen – und männer.

Zu den Aufgabengebieten zählen die Rettung verletzter Personen aus Baugruben oder Schächten, von Dächern oder Kränen sowie Beseitigung abgebrochener Äste oder loser Ziegel nach Stürmen. Auch bei Bränden ist die Höhensicherungstruppe gefragt, denn um das Abziehen des Rauches zu ermöglichen muss unter Umständen das Dach geöffnet werden oder es müssen Personen über Leitern in Sicherheit gebracht werden. Auch für den Rettungsdienst ist die Höhensicherungsgruppe von Bedeutung.

An die Höhensicherer werden hohe Anforderungen in punkto körperlicher Ausdauer und Belastbarkeit gestellt. So sind bei ihnen ständiges sportliches Training und zahlreiche Übungen angesagt. Diese Leistung wird zusätzlich zum normalen Dienst erbracht.

Zur Ausbildung gehören:
- Materialkunde
- Knotenkunde
- Höhengewöhnungsübungen
- Abseilübungen von Kränen
- Einsatzszenarien z.B. Turmdrehkran, Gerüst, Schacht, Dach oder Gittermast

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten hoch hinaus, dann sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Höhensicherer der Freiwilligen Feuerwehr Waldaschaff

© 2007 - 2018 - Freiwillige Feuerwehr Waldaschaff
- Kontakt | Gästebuch | Impressum -